Worte der Hoffnung

Worte der Hoffnung

Das Hoffen sollte man nie aufgeben ...

Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden. Epiklet

Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld. Pythagoras

"Und ich habe mich so gefreut", sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut - ist das nichts? Marie von Ebner-Eschenbach

Das Schönste ist, gerecht zu sein,
das Beste die Gesundheit, das Angenehmste,
wenn man immer erreicht, was man will.
Sophokles (496 v. Chr.-406/405 v. Chr.), griechischer Dichter

Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel, ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift. -Giacomo Casanova

"Und doch, wer wendet sein Herz nicht gern der Zukunft zu, wie die Blumen ihre Kelche der Sonne?" Heinrich von Kleist

"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken." Dante Alighieri (1265-1321), ital. Dichter

"Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm." Aus China

Gerne veröffentliche ich hier auch Ihre Worte der Hoffnung - bitte schicken Sie sie mir.

Bücher über Worte der Hoffnung